Soziale Faltenwespen - Eine Übersicht über die heimischen Arten...

 

Unsere heimischen, staatenbildenden Wespenarten gehören zur Familie der sogenannten Faltenwespen. Dieser Name sagt nichts anderes aus, als dass die Tiere ihre Flügel bei Nichtgebrauch zusammenfalten, wodurch diese deutlich schmaler werden und weniger verschleißen. Viele soziale Wespenarten sehen sich auf den ersten Blick zum Verwechseln ähnlich. Zur Unterscheidung der Gattungen und Arten hilft allerdings ein Blick auf den groben Körperbau und anschließend auf den Kopf des Tieres, denn gerade hier gibt es gattungs- und artspezifische Unterschiede. Mittels des unten aufgeführten Bestimmungsschlüssels lassen sich die einzelnen Gattungen und Arten unterscheiden. Nachfolgend finden Sie zu den Arten weitere Bilder und Informationen in den unten verlinkten Steckbriefen. Ein Hinweis zu den Feldwespen: Hier reicht oft ein Blick auf das Kopfschild zur genauen Identifikation nicht aus und weitere Merkmale sind wichtig, u.a. der Neststandort. Daher sind für diese Arten keine Gesichtszeichnungen angegeben. Weiterhin sind Kuckuckswespen in dem unten aufgeführten Bestimmungsschlüssel nicht aufgeführt und werden unter dem Thema Gefahren für Wespen behandelt. Noch ein Hinweis zu Hornissen: Hornissen gehören zwar ebenfalls zu den heimischen Faltenwespen, sind aber - aufgrund der Fülle an Material - ein separates Thema auf der Homepage.

 

 

1. Steckbriefe zu den Kurzkopfwespen

 

Als Kurzkopfwespen bezeichnet man die Gruppe von Wespen, welche auf dem Kopfschild keinen Abstand zwischen dem unteren Facettenaugenrand und den Mandibeln (Kauwerkzeuge/Kieferzangen) besitzen. Deren Kopf wirkt allgemein rundlich. Heimisch sind bei uns die 3 folgenden Arten:

 

1. Gemeine Wespe (Vespula vulgaris)

2. Deutsche Wespe (Vespula germanica)

3. Rote Wespe (Vespula rufa)

 

2. Steckbriefe zu den Langkopfwespen

 

Als Langkopfwespen bezeichnet man die Arten, welche einen Abstand zwischen dem unteren Facettenaugenrand und den Mandibeln (Kieferzangen) besitzen. Deren Gesicht wirkt dagegen meist oval. Bei uns sind folgende 4 Arten heimisch:

 

1. Mittlere Wespe/ Kleine Hornisse (Dolichovespula media)

2. Sächsische Wespe (Dolichovespula saxonica)

3. Waldwespe (Dolichovespula sylvestris)

4. Norwegische Wespe (Dolichovespula norwegica)


3. Steckbriefe zu Feldwespen

 

Feldwespen unterscheiden sich von den beiden anderen Arten durch ihre zierliche und dünne Gestalt. Auf dem Hinterleib (Abdomen) befindet sich dabei immer eine brillenartige Zeichnung. Bei uns sind folgende 4 Arten heimisch:

 

1. Gallische/ Französische Feldwespe (Polistes dominulus)

2. Heide-Feldwespe (Polistes nimpha)

3. Zierliche Feldwespe (Polistes bischoffi)

4. Feldwespe Polistes biglumis

 

 

© www.insektenstaaten.de / Dr. Michel Oelschlägel         Hier: Das insektenstaaten.de-Team stellt sich vor       Hier: Kontakt, Impressum und Datenschutz

CMS