Wespenarten

 

Klicken Sie jeweils auf den Namen einer Art und sie erhalten weitere Informationen und - falls verfügbar - weitere Bilder zur ausgewählten Art. Kuckuckswespen sind nicht aufgeführt.

 

1. Kurzkopfwespen

 

Als Kurzkopfwespen bezeichnet man die Gruppe von Wespen, welche auf dem Kopfschild keinen Abstand zwischen dem unteren Facettenaugenrand und den Mandibeln (Kauwerkzeuge/Kieferzangen) besitzen. Deren Kopf wirkt allgemein rundlich. Heimisch sind bei uns die 3 folgenden Arten:

 

1. Gemeine Wespe (Vespula vulgaris)

2. Deutsche Wespe (Vespula germanica)

3. Rote Wespe (Vespula rufa)

 

2. Langkopfwespen

 

Als Langkopfwespen bezeichnet man die Arten, welche einen Abstand zwischen dem unteren Facettenaugenrand und den Mandibeln (Kieferzangen) besitzen. Deren Gesicht wirkt dagegen meist oval. Bei uns sind folgende 4 Arten heimisch:

 

1. Mittlere Wespe/ Kleine Hornisse (Dolichovespula media)

2. Sächsische Wespe (Dolichovespula saxonica)

3. Waldwespe (Dolichovespula sylvestris)

4. Norwegische Wespe (Dolichovespula norwegica)


3. Feldwespen

 

Feldwespen unterscheiden sich von den beiden anderen Arten durch ihre zierliche und dünne Gestalt. Auf dem Hinterleib (Abdomen) befindet sich dabei immer eine brillenartige Zeichnung. Bei uns sind folgende 4 Arten heimisch:

 

1. Gallische/ Französische Feldwespe (Polistes dominulus)

2. Heide-Feldwespe (Polistes nimpha)

3. Zierliche Feldwespe (Polistes bischoffi)

4. Feldwespe Polistes biglumis

 

 

© www.insektenstaaten.de                                                    Konzipiert für eine Bildschirmauflösung von 1024 * 768 Pixel !

 

CMS